Rollrasen [Lieferung österreichweit] Vergrößern

Rollrasen [Lieferung österreichweit Bordsteinkante]

LE-99999-009

Lieferung 2-5 Werktage

Sport - und Spielrasen | Fertigrasen

zusätzliche Lieferkosten pro Rolle: € 1.00 (aufgrund des Gewichts und der Expresslieferung)

Lieferung auf Palette(n) frei Bordsteinkante

Bestellbar ab 30 Quadratmeter (Rollen)

KEINE KRANLIEFERUNG!

Versand dauert 1 Werktag, Vorbestellung 2 - 3 Werktage im Voraus nötig! Liefertermin wird nach Bestellung geprüft, rückbestätigt oder im Bedarfsfall mit Ihnen abgestimmt.

m2 Preis € 6,00 

Achtung - Sollte Rollrasen gemeinsam mit Pflanzen oder Zubehörprodukte bestellt werden, meldet sich unser Kundenservice um den Liefertermin abzustimmen, da die Bestellung gemeinsam verschickt wird.

 

Mehr Infos

JETZT BESTELLEN

6,00 € inkl. MwSt.

Die Mindestbestellmenge für diesen Artikel ist 30

Mengenrabatt

Menge Rabatt Sie sparen
200 10% Bis zu 120,00 €

Produktspezifikation

WINTERHART JA DIESE PFLANZE IST WINTERHART
STANDORT SONNIG BIS HALBSCHATTIG
CHARAKTER STRAPAZIERFÄHIG
HERKUNFT ÖSTERREICH
ART DER KULTIVIERUNG FREILAND
PFLANZENGRÖSSE AUSLIEFERUNG 40 x 250 CM PRO ROLLE
IDEALER PFLANZZEITPUNKT MÄRZ BIS JUNI SOWIE ENDE AUGUST BIS OKTOBER
WUCHS DICHTER WUCHS - DUNKELGRÜNES GRAS
WASSERBEDARF REGELMÄSSIG WÄSSERN! BEACHTEN SIE UNSERE ANLEITUNG
WARENGRUPPE ALLGEMEIN ROLLRASEN

Weitere Produktinfos

Garten- Sport- und Spielrasen

Beste Qualität zum günstigen Preis. 

Samtig weich, zum Wohlfühlen. 
Ein dichter, sattgrüner Rasen mit robuster und belastungs­fähiger Narbe, krankheits­resistent, unkrautfrei, mittel­stark wachsend.

Verwendung: Hausgärten, Schwimm­bäder, Fairways, öffentliche Grünanlagen und kleine Sportflächen.

Herkunft Österreich!

Rollrasen richtig verlegen!

Bodenvorbereitung:
Entfernen Sie die alten Rasenflächen mit einem Sodenschneider. Lockern Sie den abgetrockneten Boden tiefgründig. Glätten Sie die Fläche und entfernen Sie Steine und Pflanzenreste. Wenn Sie frische Erde (bei uns erhältlich) aufbringen, vermeiden Sie Schichtungen. Vermengen Sie die Erde mit dem anstehenden Boden, sonst ist keine gute Wasserführung gewährleistet. Nun festigen Sie den Boden mit einer schweren Handwalze  – das Planum sollte eben und trittfest sein.


Rasen verlegen:
Ihr frischer Fertigrasen sollte sofort nach der Lieferung verlegt werden. Bei Überlagerung drohen Schäden durch Austrocknung, Überhitzung oder Vergilbung. Rollen Sie die Rasenrollen versetzt zueinander aus, fugenlos und dicht aneinander. Vermeiden Sie Kreuzfugen. Überlappungen und Bögen können Sie einfach mit einem Messer zurechtschneiden. Walzen Sie den ausgelegten Rollrasen für einen guten Bodenkontakt ca. 30° schräg zur Verlegerichtung an.


Rasen beregnen: (in der Anwuchsphase)
Beregnen Sie Ihren Rollrasen sofort nach dem Verlegen mit ca. 15-20l / m² mit einem Rasenprenger, bis auch der Unterboden durchfeuchtet ist. Auch bereits verlegte Teilflächen sollen sofort beregnet werden. Die Rasensoden dürfen auf keinen Fall austrocknen! Stellen Sie zur Kontrolle einen Regenmesser auf. Beregnen Sie am besten täglich morgens oder abends. Staunässe muss jedoch unbedingt vermieden werden. Die richtige Beregnung ist entscheidend für den Erfolg der Begrünung mit Rollrasen.


Rasen beregnen: (nach dem Anwachsen)
Sobald der Rasen verwurzelt ist, soll die Beregnung auf ein normales Maß zurückgeführt werden. Der Rasen soll der Verdunstungsrate angepasst, selten und tiefgründig beregnet werden, z.B. zweimal wöchentlich mit 20l/m² bei 25°C Tagestemperatur. Verwenden Sie unbedingt einen Rasensprenger und beregnen Sie über mehrere Stunden, damit sich auch der Unterboden langsam vollsaugen kann. Tägliches Beregnen ist unbedingt zu vermeiden, da der Rasen sonst in der Folge keine tiefreichenden Wurzeln ausbildet. Stellen Sie bei Regenschauern nach Trockenperioden mit den Regenmesser fest, wieviel es tatsächlich geregnet hat und ob die Mengen ausreichend sind.


Wieviel Wasser benötigt der Rasen?
Ein etablierter Rasen verbraucht im Sommer je nach Witterung täglich etwa 3-5l Wasser / m², die bei anhaltender Trockenheit ersetzt werden müssen. Wöchentlich soll bei der Trockenheit höchstens zweimal mit ca. 20l/m² beregnet werden. Auf sandigen Böden und bei sehr hohen Temperaturen kann wöchentlich dreimaliges Beregnen nötig sein.

Anleitung Rollrasen richtig verlegen Urheberrecht beim Rollrasenproduzenten. 

 

Wir kümmern uns gerne um die Verlegung des Rollrasens

Rollrasen verlegen ist sehr einfach, doch muss man doch einiges beachten damit sich die Investition Nachhaltig lohnt und vor allem lange Freude bereitet. Viele Gartenbesitzer sind der Meinung, dass es ausreicht den alten Rasen zu entfernen und den Neuen auszurollen. Wenn man jedoch eine schöne ebene Rasenfläche erhalten möchten, müssen Unebenheiten ausgeglichen und der Untergrund mit genügend Humus ausgestattet werden. Zu diesem Zweck gibt es spezielle Erdmischungen, welche für den Rollrasen besonders gut geeignet sind. Diese Mischungen weisen einen optimalen Nährstoffgehalt auf und lassen sich mittels Walze sehr gut komprimieren, damit man letztendlich die oben erwähnte Ausgangsbasis erhält. 

Sie können bei uns den Rollrasen kaufen und selbst verlegen. Zu diesem Zweck statten wir Sie mit ausreichend Informationen und Unterlagen aus, damit Ihr Projekt ein Erfolg wird. Falls es Ihnen dann aber doch lieber ist, dass ein Fachmann diese Arbeit erledigt, unterbreiten wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot und übernehmen von der Planung, über die Organisation bis hin zur eigentlichen Verlegung alle Arbeiten die dazu nötig sind.

Hier einige Impressionen und Tipps zum Thema Rollrasenverlegung

 

Anlieferung auf Paletten

Eine Rolle Rasen wiegt etwa 20kg und umfasst einen Quadratmeter. Die Rollenbreite beträgt meistens 40cm. Eine volle Palette umfasst 50 Rollen also rund 1000kg. Sobald der Rasen geliefert wird, läuft die Zeit! Rollrasen sollte am Tag der Lieferung verlegt werden. Sollte dies einmal nicht möglich sein, sollten die übrig gebliebenen Rollen ausgerollt - möglichst im Schatten gelagert werden.

Kaufen Sie nur heimischen Rasen

Heimische Böden sind meist sehr gut für den Anbau von Rasen geeignet. Günstige Produkte aus dem Ausland haben aus transporttechnischen Gründen oftmals weniger Erdaufbau oder sehr viel Sandgehalt. Hier kommt es immer wieder vor, dass der Rasen bereits bei der Anlieferung vertrocknet ist oder beim Ausrollen regelrecht zerfällt. Weiters ist Rollrasen aus dem Ausland oftmals 2 Tage unterwegs, was sich sehr auf die Qualität auswirkt. Heimischer Rollrasen (egal welcher Hersteller) ist meistens in Ordnung und sollte dennoch mal was vorkommen, haben Sie immer einen Ansprechpartner an der Hand an den Sie sich persönlich wenden können.

Die Verlegung

Endlich ist es soweit, der Untergrund ist vorbereitet und der Rasen kann verlegt werden. Die Verlegung des Rollrasens ist relativ simpel, aber dennoch kennen Profis Kniffe und Tricks, damit der Rasen perfekt sitzt und den Gartenbesitzern maximale Freude bereitet. Rollrasen ist nach der Vorbereitung sehr schnell verlegt und kann noch am gleichen Tag !!Barfuß!! betreten werden. 

Die Richtige Rasenpflege

Rollrasen wird so wie jeder andere Rasen schnell unansehnlich, wenn er nicht gepflegt wird. Das wichtigste dabei ist Wasser! Am besten beregnen Sie den Rollrasen regelmäßig und versorgen ihn mit ausreichend Nährstoffen in Form von biologischen Düngern. Dies hat einerseits Vorteile für die Natur aber anderseits verbrennen sie mit Biodünger nicht den Rasen, wenn Ihnen bei der Dosierung oder Ausbringung was schief läuft.  Tipp: Hoher Stickstoffkonzentrationen im Garten sind schädlich für Nützlinge und bieten Schädlingen daher gute Bedingungen. Gehen Sie sorgsam mit dem Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmittel um.

Mehr Infos zu geeigneten Düngern

 

 

Empfohlenes Zubehör