Eberesche Hochstamm | Stammumfang 8-10cm am Ballen

BH-LB-048

-

Botanische Bezeichnung: Sorbus aucuparia

Weitere Bezeichnungen: Eberesche, Vogelbeere

Einsatz und Standort: Mittelgroßer Baum oder Kleinbaum, für Sonne bis Schatten; für kühlfeuchte Lagen; als Solitär;

Wuchs: Ein-oder mehrstämmig, rundkronig, 5-10m hoch, 4-6m breit, langsamwüchsig;

Zuwachs: 20-30cm pro Jahr;

Laub: Grün; gelborange oder ziegelrote Herbstfärbung ab Oktober;

Blüte: Weiß, Ende Mai bis Juni, unangenehmer Geruch;

Frucht: Erbsengroß, orangerot oder rot ab August; verwertbar; Fruchtschmuck;

Kultivierung: Hochstamm mit Kronenansatz bei 180-220cm, Stammumfang gemessen in 1m Stammhöhe; Ballenware;

Mehr Infos

LIEFERTEMINE AB WOCHE 36

198,90 € inkl. MwSt.

Mengenrabatt

Menge Rabatt Sie sparen
2 5% Bis zu 19,89 €
4 7% Bis zu 55,69 €
8 10% Bis zu 159,12 €

Produktspezifikation

BOTANISCHE BEZEICHNUNG Sorbus aucuparia
WINTERHART JA - WINTERHART JEDOCH NUR BEI AUSPFLANZUNG!
STANDORT SONNIG
CHARAKTER AUFRECHT, BUSCHIGE KRONE
HERKUNFT ÖSTERREICH
ART DER KULTIVIERUNG FREILANDKULTUR - BALLENWARE
PFLANZENGRÖSSE AUSLIEFERUNG HOCHSTAMM- KRONENANSATZ BEI 180-220CM STAMMHÖHE JE NACH PFLANZENART
STAMMUMFANG- GEMESSEN IN 1 METER STAMMHÖHE 8 - 10 CM
PFLANZABSTAND SOLITÄR, GRUPPE
BLÜTENFARBE WEISS
BLÜTEZEITPUNKT MAI - JUNI
BLÜTENFORM RISPEN
WUCHSHÖHE 5-10m
WUCHSBREITE 4-6m
WUCHS HOCHSTAMM- KRONENANSATZ BEI 180-220CM STAMMHÖHE JE NACH PFLANZENART
LAUB LAUBWERFEND
LAUBFARBE GRÜN
BLATT GEFIEDERT
BESONDERHEITEN ESSBARE FRÜCHTE
BODENBESCHAFFENHEIT NORMALER GARTENBODEN
WURZELSYSTEM HERZWURZLER
SCHNITTVERTRÄGLICH GUT SCHNITTVERTRÄGLICH
VERWENDUNG ALS SOLITÄRPFLANZE
VBN CODE 5048
WARENGRUPPE ALLGEMEIN PFLANZEN
PRODUKTKATEGORIE STAFFEL 2-4-8
AUSSERHALB SAISON BESTELLBAR? (PFLANZSAISON VON MÄRZ BIS NOV) VON DEZEMBER BIS FEBRUAR NUR VORBESTELLBAR - TEILEN SIE UNS IM WARENKORB IHRE WUNSCHLIEFERWOCHE MIT
FOTOCREDIT ADOBE STOCK, EIGENARCHIV, PRODUZENT, FLORAXCHANGE

Weitere Produktinfos

Sorbus aucuparia, auch Vogelbeere oder Eberesche genannt, ist ein Laubbaum aus der Familie der Rosaceae (Rosaceae).

Sie bildet eine lockere, runde Krone mit gefiederten Blättern, die aus etwa 9–17 ovalen, gezackten Blättchen bestehen. Im Frühling sind die großen, duftenden Dolden mit üppigen weißen Blüten gesäumt, die Insekten, insbesondere Bienen, anlocken. Im Herbst produzieren Ebereschenbäume auffällige leuchtend rote Beeren, sogenannte Ebereschenbeeren. Diese Beeren dienen vor allem in den kalten Wintermonaten als wichtige Nahrungsquelle für Vögel. Rohe Beeren enthalten Tannine und Parasorbinsäure, die für den Menschen leicht giftig sind. Nach einer Frostperiode oder nach geeigneter Verarbeitung wie Kochen können die Früchte jedoch als Nahrungsmittel verwendet werden.

Die heimische Vogelbeere ist eine anspruchslose Baumart, die sowohl an sonnigen als auch an schattigen Standorten gedeiht. Sie ist frosthart, wärmeverträglich, ausläuferbildend, windfest, aber hitzeempfindlich und bevorzugt kühlfeuchte Lagen.
Aufgrund seiner attraktiven Blüten und Früchte wird er gerne als Zierbaum in Gärten und Parks gepflanzt. Darüber hinaus ist die Vogelbeere ökologisch wichtig, da sie viele Insektenarten anzieht und vielen Vogelarten als Nistplatz dient.

In manchen Kulturen hat die Eberesche auch eine symbolische Bedeutung. Aus seinen Früchten werden traditionell Marmeladen, Gelees und Liköre hergestellt. Darüber hinaus wird der Vogelbeerbaum in der Mythologie und Folklore mit verschiedenen Bedeutungen in Verbindung gebracht, die von Schutz und Glück bis hin zu magischen Eigenschaften reichen.

Als Ersatzpflanzung bzw. Baumersatz muss die Ersatzpflanze dem Bescheid des Magistratischen Bezirksamts entsprechen!

Empfohlenes Zubehör